Die FDP Quickborn erarbeitete auf der Strategiesitzung Ende Januar 2024 die Ziele für das Kalenderjahr und darüber hinaus. Zusätzlich zogen die Freien Demokraten eine Zwischen-Bilanz ab der Kommunalwahl, bzw. der Konstituierenden Sitzung der Ratsversammlung am 26. Juni 2023.
Folgende Schwerpunkte setzen die Liberalen für 2024:

-    Neue Trasse statt A7-Ampel-Brücke: Zur nächsten Sitzung des Ausschusses für nachhaltige Stadtentwicklung und Umwelt am 15.02.2024 formulierte die FDP einen entsprechenden Antrag zur Brücke Ulzburger Landstraße.
-    Kampfbereitschaft gegen Hillwood: Zusammen mit der Landtagsabgeordneten Annabell Krämer, dem Bürgermeister und allen politischen Fraktionen wird sich die FDP Quickborn weiterhin dafür einsetzen, die Hillwood-Ansiedlung in Ellerau zu verhindern.
-    Innenstadtbelebung: Die Freien Demokraten Quickborns setzen sich weiterhin für eine passende Ausstattung mit Parkplätzen ein und fordern gute Rahmenbedingungen für Handel/Dienstleistungen/Gastronomie und innenstadtnahes Wohnen.

Zusätzlich stehen viele weitere Themen für die FDP-Fraktion auf der Tagesordnung, unter anderem die Straßensanierung, Haushaltskonsolidierung, Gewerbeentwicklung, Verbesserung der ärztlichen Versorgung und die Entwicklung eines Bades zur ganzjährigen Nutzung. 

Jürgen Scharley (Fraktionsvorsitzender FDP) und Thomas Katlun (Vorsitzender FDP & stellvertretender Fraktionsvorsitzender) ziehen ein erstes Zwischen-Fazit seit der
Kommunalwahl.

Thomas Katlun: „Wir freuen uns, bereits eine Vielzahl wichtiger Themen gemeinsam mit unserem Bürgermeister Thomas Beckmann auf den Weg gebracht zu haben. Das zeigt, dass wir unsere Ziele des Wahlprogramms ambitioniert, aber realistisch gesetzt haben.“ Jürgen Scharley ergänzt: „Wir lassen uns an Taten messen: Einfach ist es nicht, aber wir haben in den letzten Monaten als starke FDP-Fraktion gezeigt, dass wir zu unseren Wahlversprechen stehen. An dieser Stelle danke ich auch den anderen Fraktionen in der Ratsversammlung für die konstruktive Mitarbeit für Quickborn!“

Das Resümee der FDP:
- Autofreier Forumsplatz: Ein lang gehegter Wunsch der FDP wurde erfüllt: Mehr
Aufenthaltsqualität in der Innenstadt schaffen bei gleichzeitiger Parkplatzkompensation.
- Städtebaulicher Masterplan: Unser Ziel ist es, Quickborn mit Weitsicht, statt mit
Einzelentscheidungen zu gestalten, um innenstadtnahes Wohnen und kurze Wege sowie
eine bessere Flächenausnutzung zu ermöglichen.
- Aldi-Güttloh-Neubau: Weichen gestellt für eine zeitgemäße und nachhaltige
Einkaufsstätte am Standort Güttloh.
- Stärkung der Wirtschaftsförderung: Ohne eine starke Wirtschaft geht es nicht. Die FDP
hat sich erfolgreich für Gewerbeansiedlung und Unterstützung der bestehenden
Unternehmen eingesetzt.
- Straßensanierung gestartet
- Gewährleistung einer verlässlichen Freibadsaison. Das Kult-Freibad ist zurück und
erfolgreicher als je zuvor!
- Sicherstellung der Polizeiwache in der Innenstadt

Die Freien Demokraten Quickborns blicken optimistisch in die Zukunft und freuen sich mit den anderen Fraktionen und den Bürgern Quickborn zu gestalten. Jürgen Scharley: „Es bleibt noch viel zu tun und wir werden nicht müde, Quickborn mit unserem PLAN 🅱 lebenswerter und fit für die Zukunft zu machen.“