Schloss in Bad Bramstedt

Neumünster (em) Mit Blick auf das kommende Schleswig-Holstein-Musik-Festival, das dieses Jahr Venedig als thematischen Schwerpunkt hat, findet der Vortrag "Venedig - Wiege der Barockmusik" statt. Dr. Gero Ehlert wird diesen Vortrag am Donnerstag, den 7. März 2024, um 15:00 Uhr in der Stadtbücherei Neumünster leiten. In Kooperation zwischen der Volkshochschule Neumünster (vhs) und der Stadtbücherei wird der Vortrag, bereichert durch Klangbeispiele und Bilder, die wesentliche Rolle Venedigs in der Entwicklung der Barockmusik beleuchten. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die musikalische Blütezeit Venedigs, geprägt von Komponisten wie den Gabrielis, Monteverdi und Vivaldi. Eine schriftliche Anmeldung bei der vhs (Kursnummer BX20042V) wird bis Dienstag, den 5. März (12:00 Uhr), über info@vhs-neumuenster.de oder www.vhs-neumuenster.de erbeten. Die Teilnahmegebühr beträgt 8,00 €, für Personen über 65 Jahre 6,0

27.02.2024
Neumünster

Vortrag: "Wie erstelle ich einen Notfallordner"?

Neumünster (em) Die vhs Neumünster veranstaltet am Mittwoch, den 6. März 2024, um 10:00 Uhr den Vortrag "Wie erstelle ich einen Notfallordner?" mit Petra Todt als Referentin. Der Vortrag fokussiert sich darauf, wie man wichtige Dokumente wie Versicherungs- und Rentenunterlagen, Geburts- und Heiratsurkunden, Patientenverfügungen und Testamente in einem Notfallordner organisiert. Dies erleichtert es Angehörigen, im Falle eines unerwarteten Ereignisses schnell auf notwendige Informationen zuzugreifen. Die Teilnahmegebühr beträgt 8,00 €, für Personen über 65 Jahre 6,00. Zusätzliche Kosten für die Bereitstellung einer Anleitung für den Notfallordner betragen 6,00 € und werden direkt bei der Kursleitung entrichtet. Alternativ kann ein komplett zusammengestellter Notfallordner mit Anleitung, Register und Formularen für 20,00 € während der Veranstaltung erworben werden.  Eine schriftliche Anmeldung ist bis Montag, den 4. März (12:00 Uhr), erforderlich und kann über [info@vhs-neumuens
Norderstedt

"So kommt der Photovoltaik-Ausbau nicht voran"

Norderstedt(em) Überraschend abgelehnt wurde in der vergangenen Sitzung der Stadtvertretung ein Antrag zur Förderung von Photovoltaik-Balkonanlagen. Die Förderung sollte für jeden Norderstedter Bürger gelten und pauschal maximal 200 € oder 50% der Installationssumme betragen. 100.000 Euro waren dafür im Haushalt 2024 vorgesehen. Eine Mehrheit aus CDU, WiN/FW und AfD lehnte dies jedoch ab. „Bereits im März 2023 haben wir im Umweltausschuss ausgiebig über diese Förderrichtlinie im Rahmen einer Photovoltaikoffensive zur Erreichung unserer Klimaziele beraten und das mit großer Mehrheit beschlossen“, berichtet der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Michael Reimers aus der Sitzung des Umweltausschusses. „Diese Förderung sollte doch einen Anreiz für mehr Photovoltaik in unserer Stadt schaffen“, so Michael Reimers weiter. „Es ist bedauerlich, dass vor allem die WiN/FW-Fraktion überraschend gegen diese Förderrichtlinie ausgesprochen hat“ ergänzt der FDP-Fraktionsvorsitzende Tob
Neumünster

Tanzcafé in der Stadthalle am 17.März - Vorverkauf gestartet

Neumünster (em) Auch in diesem Jahr bietet das Seniorenbüro wieder ein „Tanzcafé“ in altbewährter Form an. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 17.  März 2024 von 15.00 bis ca. 18.00 Uhr in der Stadthalle am Kleinflecken statt. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Seniorenbüros wurde ein besonderes Unterhaltungsprogramm zusammengestellt. Zum Tanzen spielt wie immer die Combo „Solo & Band“ auf. Dieses Mal jedoch zu dritt mit Sängerin. Der Tanzsportclub Neumünster gibt einen Einblick in seine Tanzkünste, so wird z.B. Formationstanz gezeigt. Auch dabei ist der Chor „Jetzt oder nie“, der einen Auszug aus seinem vielseitigen Repertoire vorträgt. Die Gäste erwartet also ein netter Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zum Tanzen, Zuhören und geselligem Beisammensein. Der Eintrittspreis beträgt 20,00 Euro, für Inhaber des Neumünster-Passes 10,00 Euro. Karten für die Veranstaltung erhält man im Seniorenbüro ab Montag, den 26. Februar 2024 während der Öffnungszeiten. Nähere Auskün
Bad Segeberg

Schnäppchenjäger aufgepasst: Kleider- und Spielzeugmarkt am 08.März

Bad Segeberg (em) Am 08.03.2024 von 16:00 bis 18:00 Uhr und am 09.03.2024 von 9:00 bis 11:30 Uhr findet der beliebte Kleider- und Spielzeugmarkt in der Mühle (An der Trave 1-3) statt.  Die Eltern sowie die Mitarbeiter*innen organisieren diesen Markt. Es werden Erwachsenen-, Baby- und   Kindersachen, Umstandsmode, Kinderwagen, Kindersitze, Laufgitter, Fahrzeuge und Spielzeuge verkauft.
Henstedt-Ulzburg

Entspannungsworkshop „Nimm dir Zeit für dich“ am 10. März

Henstedt-Ulzburg (em) Müde, erschöpft und antriebslos? Die VHS Henstedt-Ulzburg bietet einen Entspannungsworkshop an, der aus Meditation, Fantasiereisen, PRM, Autogenem Training und einfachen Yogaübungen besteht.  In einer Zeit, in der alles schneller, besser und perfekter sein muss, sollte sich jeder eine Auszeit vom Stress und den immer steigenden Anforderungen gönnen. Der Kurs findet am Sonntag, 10.03.2024 von 10:00 – 13:00 Uhr an.  Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Decke, evtl. Meditationskissen, ein Kissen für den Kopf und ein Getränk. (Kurs-Nr. AV31.40A) Weitere Informationen und Anmeldungen bei der VHS Henstedt-Ulzburg, Tel. 04193-7553000 oder online www.vhs-henstedt-ulzburg.de.
Bad Segeberg

Digital Career Day - Wege für Frauen in die IT-Branche

Kreis Segeberg (em) In den IT-Berufen werden noch nicht alle Fachkräftepotentiale genutzt. So sind von den insgesamt 20.200 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in Schleswig-Holstein nur 3.300 Frauen. „Viele Frauen haben falsche Vorstellungen von den IT-Berufen. Dabei verfügen sie sehr häufig über die benötigte Kommunikations- und Teamfähigkeit. Die Digitalwirtschaft bietet gute Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren und auch die Chance zum Quereinstieg“, betont Stefanie Lötzer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Mit den Online-Veranstaltungen am 06. und 07.03.2024 unter dem Titel „Digital Career Day #women Nord 2024“ möchte der Verein Tech in the City e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit mehr Frauen für IT-Jobs begeistern.  Das zweitägige Event richtet sich an alle Frauen, die neugierig auf die Beschäftigungsfelder in der IT-Branche sind. Dafür sind
Neumünster

Vortrag Zuckerbewusst Leben: Praktische Tipps für den Alltag

Neumünster (em) An der Volkshochschule Neumünster findet der Vortrag "Zuckerreduktion im Alltag: Praktische Tipps für bewussten Genuss" am Mittwoch, den 6. März 2024, um 19:00 Uhr statt. Referentin Alexandra Richter beleuchtet versteckte Zuckerquellen in der täglichen Ernährung und vermittelt Strategien zur Reduzierung des Zuckergehalts. Einfache und gesunde Rezepte, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen, werden vorgestellt. Ziel des Vortrags ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie ein bewusster Umgang mit Zucker ohne Verzicht auf Genuss erreicht werden kann.  Der Vortrag, der in der vhs, Gartenstraße 32, Neumünster, stattfindet, kostet 8,00 €. Eine schriftliche Anmeldung ist bis Montag, den 4. März, 12:00 Uhr, sind unter info@vhs-neumuenster.de oder auf www.vhs-neumuenster.de erbeten. Kursnummer: BX30706V.

Immobilien













ExpertenTipps













Empfohlene Arbeitgeber













Stellenmarkt













Ausbildung













Wirtschaft Schleswig-Holstein

Wirtschafts.Gespräch mit Barbara Messer

Veränderung braucht Klarheit

18.02.2024

Wirtschaftsrat fordert Stärkung der Metropolregion Hamburg

Hamburg/Schleswig-Holstein Zur Stärkung der Metropolregion Hamburg hatte die OECD in einer viel beachteten Studie darauf hingewiesen, dass die norddeutschen Bundesländer enger zusammenarbeiten müssten, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Umso größer ist nun das Unverständnis in der Wirtschaft über die Entscheidung der schleswig-holsteinischen Landesregierung, sich aus der geplanten Innovationsagentur der Metropolregion Hamburg zurückzuziehen. Die Vorsitzenden der Landesverbände Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein des Wirtschaftsrates der CDU e.V. fordern die Kieler Landesregierung daher auf, diese Entscheidung zurückzunehmen. Der Hamburger Landesvorsitzende Thies Goldberg stellt fest: „In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit, Kostendeckung und Bürgerakzeptanz immer wichtiger werden, denken unsere Mitglieder nicht in Ländergrenzen. Gerade in den so wichtigen Bereichen wie der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, der Verkürzung