Stadtmagazin.SH

Artikel

Norderstedt

Stadt begrüßt nachhaltig geplanten Neubau des Polizeireviers Garstedt

Norderstedt. Das aus den 1970er-Jahren stammende Gebäude des Polizeireviers im Norderstedter Stadtteil Garstedt an der Europaallee ist sanierungsbedürftig und entspricht nicht mehr den Anforderungen für die moderne Polizeiarbeit. Es besteht daher Einvernehmen zwischen dem Land Schleswig-Holstein und der Stadt Norderstedt, dass die Bedingungen für die Polizeiarbeit dort verbessert werden müssen. Zwei Optionen boten sich nach ersten Betrachtungen für die Zukunft an, zum einen die Sanierung des alten Polizeireviers, zum anderen ein Neubau. Seit längerem wird vor diesem Hintergrund über den erforderlichen Sanierungsbedarf für das bestehende Gebäude oder aber die Voraussetzungen für die Planung eines alternativen Neubaus eingehend fachlich beraten. Die Planungen gehen nun in die nächste Phase. Das Land Schleswig-Holstein und die für den Bau zuständige Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) haben gemeinsam mit der Stadt Norderstedt nach internen Abstimmungen einen Fahrplan
12.12.2023
Quickborn

Quickborn bewegen: Ideenwerkstatt zum „Bornplatz“ am 1. November 2023

Quickborn (em) Im Rahmen eines Ideen-Aufrufes hatten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Quickborn sowie alle Interessierten die Möglichkeit, vom 6. September bis zum 3. Oktober 2023 ihre Ideen und Entwürfe zur Umgestaltung des „Bornplatzes“ einzureichen. Der Platz ist zurzeit noch eine Verkehrsinsel, soll mit seiner historischen Bedeutung als namensgebender Ort für Quickborn jedoch ein Platz zum Verweilen werden. Mit der Umgestaltung des Bornplatzes wird also ein Treffpunkt mit Bewegungs- und Erholungsfunktion für alle Quickbornerinnen und Quickborner geschaffen. Die eingereichten Ideen-Entwürfe werden am 1. November 2023 um 18 Uhr in der Mensa der Comenius-Schule vom Planungsbüro SWUP GmbH vorgestellt. Anschließend möchte die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Teilnehmenden die Beiträge diskutieren und einen Gestaltungsvorschlag für diesen Ort entwickeln. Der finale Entwurf wird der Öffentlichkeit im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt am 6. Dezember 2023 präsentiert
10.10.2023

Marktplatz