Stadtmagazin.SH

Artikel

Henstedt-Ulzburg

Anstehende Projekte in Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg (em) Vor der Sommerpause informiert die Gemeine Henstedt-Ulzburg über die aktuell anstehenden größeren Projekte im Bereich Hochbau: Olzeborchschule In den vergangenen Jahren wurden bereits das Alstergymnasium und zahlreiche weitere Einrichtun- gen der Gemeinde auf LED-Beleuchtung umgerüstet. In 2024 und 2025 ist nun die Olzeborchschule an der Reihe. Um den Schulbetrieb nicht zu stören, kann die Sanierung nur in den Sommerferien stattfinden. In einem ersten Abschnitt wird der Gemeinschaftsschultrakt saniert, nächstes Jahr wer- den auch Verwaltung und Grundschulbereich umgerüstet. Die beiden Sporthallen und der Fach- raumtrakt sind hinsichtlich Beleuchtung bereits auf dem neuesten Stand. Dieses Jahr gibt die Gemeinde rd. 164.000 € für den 1. Sanierungsabschnitt aus. Für den 2. Ab- schnitt sollen weitere 250.000 € im Haushalt 2025 bereitgestellt werden. Dafür bekommt die Ge- meinde insgesamt rd. 90.000 € Zuschuss aus Bundesmitteln. Aufgrund der erheblichen
24.07.2024
Bad Segeberg

Jugend im Kreistag - Anmeldungen jetzt möglich

Kreis Segeberg ( em) Es ist wieder soweit: Schüler*innen der 9. und 10. Klassen des Schuljahres 2024/2025 aller Schulen im Kreis Segeberg haben im November erneut die Gelegenheit, bei Jugend im Kreistag (JiKT) mitzumischen. Dabei erfahren die Jugendlichen, worüber in der Kreispolitik entschieden wird, wie die Abläufe sind und was es bedeutet, sich ehrenamtlich politisch einzubringen und mitzugestalten. Anmeldungen sind ausschließlich über die Schulen möglich, die die Anmeldeunterlagen bereits erhalten haben. An drei Tagen, vom 11. bis zum 13. November, können sich rund 60 Jugendliche aus dem gesamten Kreisgebiet in der Jugend-Akademie in Bad Segeberg treffen, um über Themen zu diskutieren, die sie bewegen und zu denen die Kreisgremien im Idealfall anschließend Beschlüsse fassen. Übernachtungen und Verpflegung in der Jugend-Akademie sind verbindlich für alle Teilnehmer*innen, die Kosten übernimmt der Kreis.  Unterstützt von Moderationsteams aus Verwaltung und Politik le
09.07.2024
Neumünster

Online-Beteiligung für das Spielraumentwicklungskonzept

Neumünster (em) Wie gefallen euch die einzelnen Spiel- und Bewegungsflächen in Neumünster? Was könnte verbessert werden? An welchen Orten spielt ihr außerdem? Die Kinder und Jugendlichen in Neumünster kennen ihre Spielorte am besten. Daher spricht die Stadt Neumünster auf einer Online-Beteiligungsplattform vor allem sie an, um alle Spiel- und Bewegungsorte in der Stadt neu kennenzulernen und daraus ein Konzept zur Spielraumentwicklung auszuarbeiten. Die Kinder und Jugendlichen sollen online die für sie wichtigsten Räume und Orte nennen, sie bewerten und Wünsche für die zukünftige Entwicklung der Flächen mitteilen. Neben den Spielflächen werden dabei auch Lieblingsorte abgefragt, die die Kinder und Jugendlichen in der Online-Beteiligung markieren und bewerten können.  Die Online-Beteiligung beginnt am 01. Juli und endet am 15. August 2024. Sie kann unter folgendem Link geöffnet werden: www.neumuenster.de/spielorte  Die Seite ist vom
02.07.2024

Marktplatz